Freitag, 20. April 2018

Grüne Zeiten - Green Times

Die Gartensaison ist eröffnet und der April zeigt sich für den Gärtner :) von seiner besten Frühlingsseite :) - es beginnt die grüne Zeit :) - und ich bin dabei auszusäen, zu pikieren, Wildkräuter zu ernten usw. Auch baue ich mir gerade ein großes :) Hochbeet und möchte es sobald wie möglich fertig stellen. Passend zum Thema Gartensaison habe ich mein neues Journal eröffnet, da ich zumeist Pflanzen und Meerestiere zeichne :).


> Times are not always the same; the grass is not always green. < (Mongolian proverb)
> Zeiten sind nicht immer gleich; das Gras ist nicht immer grün. < (mongolisches Sprichwort)


Das mongolische Sprichwort begleitet mich dabei schon eine Weile und weist auf die Dinge im Leben, welche uns eine unterschiedliche Betrachtung einer Begebenheit - wie die Farbenreflexion -  zu unterschiedlichen Zeiten ermöglichen. Es können auch Momente sein, welche einen dabei hinters Licht führen können oder relativ bzw. bei zweiter genauerer Betrachtung anders sind als sie erscheinen.


Details und making of:

Bei der Zeichnung, ein Frauenportrait im "Bewusstsein der Zeit", handelt es sich um eine Grafitzeichnung, welche ich mit vielen Medien, wie Akrylfarbe, Patina, Kohle Tinte und Tusche, gemischt habe. In verschiedenen dünnen teils halbtranspareneten Schichten ist der Hintergrund und Teile des Potraits entstanden. Mit Zahnrädern in metallener Form als Blumen und Ohrstecker oder als Stempel sind die Zeitfaktoren dargestellt. 
 
Das gezeichnete Gesicht besteht aus zwei verschiedenen Geschichtsausdrücken bzw. zwei unterschiedlichen Bewusstseinszuständen. Beim getrennten Vergleich des Gesichtshälten ist die linke Seite des Gesichtes eher etwas ernsthaft - seriös - bedeutungsvoll. Die rechte Gesichthälfte (unteres Detail) wirkt dabei eher locker - entspannt - zuversichtlich. Beide Gesichtsausdrücke stellen die unterschiedlich bewusste vielleicht komplettiertierte Wahrnehmung (auch des Betrachters) in versetzter Zeit dar, welches man im gesamten Portrait zusamnengefügt kaum erkennen und trennen kann/sollte :).
 
 




Bei dem neuen Journalheft konnte ich einen Gewinn von SASPC und dadurch die Farben von DecoArt ausprobieren (vielen Dank!!), welche sich durch eine sehr hohe Pigmentdichte und somit strahlend-intensive Farben auszeichnen :).


Meine Journalseite "Grüne Zeiten" möchte ich mit folgenden Herausforderungen teilen:

 
 

Donnerstag, 19. April 2018

Rügen II

Heute kommt Teil 2 von unserem Rügenurlaub :). In meiner Kindheit haben meine Eltern und mein Bruder einige Male unseren Sommerurlaub auf Rügen verbracht und so war unsere Rügenrundreise auch ein wenig eine intensive Reise mit Zeitverschiebungen und vielen Erinnerungen :).

Auch wenn meine Kindheitserinnerungen nicht ganz mit den vielen Veränderungen auf der Insel mithalten konnten, habe ich doch viele Orte, Plätze, Empfindungen und auch Stimmungen wieder erkannt :).

 Ostseebad Sellin - Seebrücke

Breege - Hafen

Nobbin - Hünengrab, jungsteinzeitliche Großsteingrab

 Puttgarten

 
Zirkow - evangelische St.-Johannes-Kirche aus dem 15. Jahrhundert, wobei ich den Glockenturm der Zirkower Kirchen wieder mit der Glockenturmsammlung #79 von Nora teilen möchte :). 


Schloss Ralswiek bzw. Herrenhaus  Ralswiek am Großen Jasmunder Bodden

Ralswiek - im Umbau Festspielbühne Störtebeker Festspiele

Jasmunder Nationalpark

Der dritte und letzte Teil unserer Rügenrundreise folgt demnächst :).

Mittwoch, 18. April 2018

Rügen I

Die letzten 10 Tage haben wir eine Rügenrundreise gemacht und hatten mit wunderbaren 10-12 Stunden Sonnentagen sehr viel Glück im April :). In meinem heutigen Post Rügen Teil 1 könnt ihr mitreisen und wer möchte mitraten - am Ende des Post, 1. Teils zu Rügen, gibt es die Auflösung.






Den Glockenturm der über 800 Jahre alten Dorfkirche in Altenkirchen (erbaut 1185) als Einzelturm aus Holz möchte ich mit Nora und ihrer Glockenturmsammlung #79 teilen :). 




Auflösung nach der Reihenfolge der Bilder sind folgende Orte auf der Insel Rügen gezeigt worden: Königsstuhl, Jasmunder Nationalpark, Sassnitz, Altenkirchen, Magelowberg bei Vitt - Hünengrabanlage, Kap Arkona und Breege.
:)

Sonntag, 8. April 2018

Raum-Zeit-Projekt 04/2018

Noch rechtzeitig vor unserem Urlaub :) habe ich noch das Aprilbild meines Landschaftsausschnitt für dasRaum-Zeit-Projekt 2018 gemacht, welches ich wieder gerne beim "Im Wandel der Zeit" von Christa vom Blog "Stadt, Land, Natur" verlinke :). Wie im letzten Jahr habe ich füt einen jahreszeitlichen Vergleich den neuen Landschaftsausschnitt des Jahres 2018 bereits im letzten Jahr 2017 für mich persönlich monatlich aufgenommen und kann ihn so jeden Monat gegenüber gestellt betrachten.
 
2018
 

Der April hat sich am Anfang des Nonats bei uns sehr kühl und wechselhaft gezeigt. Dabei gab es Schnee mit Frost, Sonne und Regen. Der Frühling ist gerade erst bei uns angekommen und so haben die Bäume  bis jetzt nur kleine grüne Triebe ausgebildet.
Im direkten Vergleich des Aprilbildes vom Vorjahr war 2017 bereits der Frühling deütlich mit dem grünen Wiesen und den leichten Grün und Knospen der Bäume zu erkennen.
 
2017 


Ich melde mich nach dem Urlaub zurück und verbleibe mit lieben Grüßen - Senna :)

Donnerstag, 5. April 2018

Introspektion und der Spiegeleffekt - Introspection and the mirror effect

Introspektion oder Selbstreflexion ist wie der "Spiegel der eigenen Seele". Die Betrachtung und im besten Falle dazu die Analysye von eigenen Erfahrungen und Verhalten kann dabei zu wertvollen Selbsterkenntissen sowie Selbstwahrnehmungen führen und ist somit der erste Schritt zum Verstehen der eigenen Handlungen. Der erhöhte Schwierigkeitsgrad ist dabei sich nicht selbst abzulenken, zu belügen oder sich etwas vorzumachen – also ein  untrügerischer Spiegel, welches unser Persönlichkeitstsbild und unsere Ausstrahlung bestimmen kann.

Selbstreflektion oder der Spiegeleffekt ist somit auch  das Thema meiner heutigen Arbeit – dabei habe ich einen kleinen alten Spiegel, der wie die Seele auch einige Narben, alte Geschichten und blinde Stellen hat, gerahmt und gestaltet.


Zurerst habe ich mit Holzleim 4 übrig gebliebene Holzleistenreste auf ein altes Holzbrett angepasst, aufgebracht und mit schwarzer Akrylfarbe grundiert.


Der Rahmen  mit ca. 14 x 37 cm wurde dann mit dünnen Patinaschichten in Silber, Gold und Bordaux überzogen und altern lassen.


Der kleine Spiegel ist ein unbeschädigter Glascontainerfund :), wobei einige kleine Alterspuren in der Silberbeschichtung den Spiegel authentisch in dem Rahmen wirken lassen.

  
Making of:
 

Details:





Gestaltet ist der Rahmen mit verschiedenen Metallelementen. Dabei habe ich die Blumen mit Zahnrädern als Blütenkern ausgestattet sowie die Bienen, Schmetterlinge und Blätter  mit unterschiedlichen Metallzahnrädern umringt.


Den Spiegel an sich hat eine Größe von 10x33 cm  habe ich mit einer beidseitigen Klebefolie und etwas Fliesenkleber befestigt.
 

Meinen gerahmten Spiegel „Introspection“ möchte ich mit folgenden Herausforderungen zeigen:



Samstag, 24. März 2018

Beblümtes Osterei - Flower Easter Egg

Ostern naht und ich habe das letzte Gänseei zu einem Osterei umgestaltet. Ich habe mich dabei für Gänseeier vom Bauernhof entschieden, weil sie wesentlich stabileren Schale haben und zudem etwas größer als Hühnereier sind. Nach dem vorsichtigen leeren, habe ich es im Steampunkstil altern lassen :) und mit verschiedenen Blumen und Schmetterlingen frühlingshaft gestaltet :).


360 ° Ansicht


Das Gänseei (ca. 9,5 x 5 cm) habe ich mit Gesso grundiert und mit den unterschiedlichen Blumen und Schmetterlingen in decoupage Technik gestaltet. Danach habe ich mit verschiedener Patina (old gold und ombra) und bronzefarbene Acrylfarbe das Ei altern und rosten lassen.


Making of:


Details:



Abschließend wurden die vielen kleinen unterschiedlichen metallenen Uhrenzahnräder, Uhrenzeiger sowie Uhrenplättchen hinzugefügt bzw. sicher befestigt und das Ei noch noch mit Firnis versiegelt.


- A inky mess and the Challenge "Anything Mixed Media Goes" 
- More Mixed Media Challenge and the challenge "Anything Goes"
- Love to Create Challenge Blog and the "Wk6 - Anything Creative/Mixed Media Challenge"
- MOO-MANIA und der Challenge "HAPPY EASTER !"

- kreativ durcheinander und der Challenge "#52 - Ostern"

 
- Steckenpferdchen Challengeblog und der Challenge "#93 Ei Ei Osterei"